Hotel/Camping
22.02.2016

BBB 5 - Baumanns-Baustellen-Blog Nr. 5

Herrliches Frühlingswetter, Temperaturen bis 20° und blühende Kakteen, so präsentierte sich Sardinien bei meinem letzten Besuch. Wasserknappheit und eine Vegetation die der Zeit voraus ist die eine Seite, wir profitieren vom trocknen Wetter insofern, dass die Bauarbeiten absolut im Zeitplan sind.

Die Böden in den Zimmern sind zu 90% verlegt und die Malerarbeiten laufen bereits. Ebenso werden Balkone und Terrassen abgedichtet und der neue Plattenbelag verlegt. In den Badezimmern werden die Gipskartondecken eingezogen und die Elektroinstallationen laufen.

(Bilder 1 + 2)

Die Erbauer der Hotelanlage haben damals wohl ebenfalls damit gerechnet, dass es in Sardinien nie regnet (Anm: Liebe Gäste, während der Feriensaison regnet es in Sardinien wirklich nie ;-) ). Da es keine Vorkehrungen für Regenwasserabflüsse gab, kämpfen wir nun mit den daraus resultierenden Schäden. Die Bausubstanz und die Armierungseisen sind stellenweise durch die Feuchtigkeit massiv beschädigt. Es sind grossflächige Sanierungsmassnahmen an Fassade, Decken und Stützen nötig, damit die Bausubstanz nachhaltig in Ordnung gebracht wird. Dank des trockenen Wetters sind diese Arbeiten, die draussen stattfinden, auch in der jetzigen Zeit gut zu erledigen. Das Haus sieht nun halt wie eine „gescheckte Kuh““ aus, aber nach dem Neuanstrich werden unsere Gäste das Tirreno in neuem Glanz erleben. Zudem wird im 1. Obergeschoss neu eine Regenwasserrinne eingebaut, so dass künftig das Regenwasser kontrolliert abfliessen kann.

(Bilder 3 + 4 /Betonsanierungen)

Mein Werkstattbesuch galt diesmal der Firma AluInfissi in Orosei, welche für uns die neuen Türen und Fenster aus Aluminium herstellt. Auch dort ist ein grosser Teil des Auftrages bereits erledigt und wartet auf die Auslieferung.

(Bilder 5, 6 + 7 / Fenster und Türen)

Bis zum nächsten Baustellenbesuch vergeht nun etwa 1 Monat. Während dieser Zeit bin ich im laufenden Kontakt mit unserer Architektin vor Ort (Enrica Caire) und unserem Hoteldirektor (Luc Schwarz). Bauleitung via  WhatsApp und E-Mail, eine tolle Erfindung!

(Bild WhatsApp)

 

André Baumann Leiter Bauprojektmanagement

 

Keine Kommentare
*




*
*


* - Pflichtfeld

Archiv

 
.