Hotel/Camping
01.04.2016

BBB 6 - Baumanns-Baustellen-Blog Nr. 6

Bei nicht mehr ganz so schönem Wetter ist in den letzten Wochen auf der Baustelle trotzdem viel passiert. Die Rohbauarbeiten sind grösstenteils fertig und der Innenausbau läuft. Hier ist es nun äusserst wichtig, dass die Arbeiten in den einzelnen Zimmern gut koordiniert werden, ansonsten sich die Handwerker auf den Füssen rumstehen und die Arbeitsleistung sinkt. Die Ausbauten wie Schreinerarbeiten, Tür- und Apparatemontage und Malerarbeiten laufen Hand in Hand und es gibt laufend kleine Probleme die besprochen und gelöst werden müssen. Zudem gibt es auch immer wieder Verspätungen in der Anlieferung was sich bei einem so knappen Zeitplan sofort auswirkt und neue Dispositionen fordert. Ziel war es vor Ostern noch alle Räume mit Türen und Fenstern zu bestücken, so dass über die Festtage (Baustelle ruht ein paar Tage) die Zimmer auch abgeschlossen werden können. 

(Bilder 1 -4 / Plattenarbeiten Korridore)

Zwischenzeitlich sind bereits die Möbel angeliefert worden. Auch das ist logistisch eine grosse Herausforderung: Wir sprechen hier immerhin von der Ausstattung von über 50 Apartments, heisst 200 Betten, 200 Matratzen, 350 Stühlen etc. Diese Menge gilt es einerseits auf die Insel zu bringen und dann in den Zimmern so zu verteilen, dass Sie bis zur Eröffnung keinen Schaden nehmen. Unser Partner ist die Firma „Pagliano arredamenti srl“ aus Cassale Monferrato (I) (www.paglianoarredamenti.it ). Bei den Montagearbeiten vor Ort ist selbst die Geschäftsführerin vor Ort!

(Bilder 5 - 8 / Möbellieferung)

Die Fassade hat zu ca. 75% einen neuen Anstrich erhalten. Die restlichen Flächen (vor allem die Deckenstirnen werden in einer späteren Etappe renoviert, da dazu ein Gerüst nötig ist. Dies hätte uns bei den diesjährigen Umbauarbeiten zu fest eingeschränkt, dass der ehrgeizige Zeitplan nicht hätte realisiert werden können.

Anfang April muss der Umbau soweit abgeschlossen sein, dass mit der Reinigung und Bereitstellung er Zimmer für die ersten Gäste begonnen werden kann. Gleichzeitig muss die ganze Umgebung und die Sportanlagen gereinigt, gepflegt und vorbereitet werden. Unser Gast soll ja schliesslich von einem herausgeputzten Hotel in tadellosem Zustand willkommen geheissen werden.

(Bilder 9 - 11 / Zimmer fast bereit)

Einen grossen Dank gehört an dieser Stelle ganz besonders unserem Hoteldirektor Luc Schwarz und seinem Team. Nebst der normalen Arbeit für die Vorbereitung der Hotelwiedereröffnung müssen sie auch noch den Baustellenbetrieb über sich ergehen lassen und als mein verlängerter (Bauleitungs-) Arm vor Ort immer wieder aussergewöhnliche Problem und Herausforderungen angehen. MILLE GRAZIE!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unseren Gästen welche diesen Frühling das Tirreno besuchen werden, fallen sicher vereinzelte Palmen auf, die lädiert aussehen oder sogar alle Blätter verloren haben. Der Schreibende möchte darauf hinweisen, dass diese Zustand nicht Ursache im Baustellenbetrieb hat ;-)! Vereinzelte Palmen sind vom heimtückischen Palmrüsselkäfer befallen, welcher die Pflanzen innert kurzer Zeit absterben lässt. Wir haben verschiedene Massnahme eingeleitet, darunter auch eine Impfaktion mit welcher den Palmen regelmässig eine Injektion mit einem Gift das die Larven absterben lassen soll. Bei den befallenen Palmen hoffen wir darauf, dass sie sich wieder erholen.

Bilder 12 -15 / Palmen

André Baumann Leiter Bauprojektmanagement

Keine Kommentare
*




*
*


* - Pflichtfeld

Archiv

 
.